Sommer

Wenn die Grasmonster kommen…

Ein Theaterpädagoge steckt voller Ideen: Das konnten die kleinen Wiesel feststellen, als der Spielmobil-Betreuer und Theaterfachmann Günther Wagner ihnen einen Besuch abstattete. Zaubern konnte man mit ihm und das ganz ohne Zauberkasten. Finger verschwanden und kamen an anderer Stelle wieder hervor und Ringe wanderten von einer Hand zur anderen. „Kinder spielen spontan“, so Günther Wagner, „und im Wald sind sie wirklich gut drauf“. Deswegen hat er gemeinsam mit ihnen situatives Theater gespielt.

Die Kinder brachten Requisten ein und plötzlich gab es Grasmonster und Grimassenschneider. Sagten die eine „Jajajaja“ so sagten die anderen „neinneinneinnein“ und eine Prinzessin fand sich auch. Es hat Spaß gemacht und die Kinder haben den Zauber mit nach Hause gebrach.

Im Herbst kommt die Überaschung aus dem Waschlapen...